Netzwerk

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW)

www.dfjw.org/
Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) ist eine internationale Organisation im Dienst der deutsch-französischen Zusammenarbeit. Die Gründung des DFJW geht auf den deutsch-französischen Freundschaftsvertrag, den „Elysée-Vertrag“, von 1963 zurück. Die Aufgabe des DFJW ist es, die Verbindungen zwischen jungen Menschen in Deutschland und Frankreich auszubauen und ihr Verständnis füreinander zu vertiefen.

Regenbogen-Grundschule

www.regenbogen-grundschule.de
Die deutsch-französische Regenbogen-Grundschule liegt unweit unserer Kita in der Morusstraße. Sie ist eine der Staatlichen Europa-Schule in Berlin (SESB) für “Deutsch -Französisch”.

Kita “Nägel und Köpfe”

www.morgenwerkstatt.de
Kochen geht besser in der einen, Toben besser in der anderen Kita – unsere Kooperation mit der Kita “Nägel und Köpfe” in der nahegelegenen Emser Straße bringt ein Mehr an Spaß (bei gemeinsamen Ausflügen und Spielplatz-Treffen) sowie auch ganz praktischer Unterstützung mit sich.

Bildungsverbund Schillerkiez

www.bildungsverbund-schillerkiez.de
Der Bildungsverbund besteht aus mehreren Schulen und Kitas im Schillerkiez in Berlin Neukölln, die sich das Ziel gesetzt haben, die Bildungs- und Teilhabechancen der Kinder und Jugendlichen im Quartier zu verbessern.

Als erstes Teilziel sieht der Verbund die verbesserte Gestaltung des Übergangs von der Kita in die Grundschule. Bestehende Kooperationen zwischen Grundschulen und Kitas sollen gestärkt und neue Kooperationen gefördert werden. Wir tauschen uns regelmäßig bei gemeinsamen Netzwerktreffen aus. Hierbei wurden u.a. bereits die Personalsituation in kleinen Kitas, Kooperationsmöglichkeiten zwischen den Kitas oder die Zusammenarbeit mit den Eltern thematisiert.

Die Koordinierungsstelle wird gefördert durch die Karl-Weise- Schule und die Karlsgarten-Schule, die hierfür Mittel aus dem Bonus-Programm der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft zur Verfügung stellen, sowie durch das Quartiersmanagement Schillerpromenade mit Mitteln des Programms Soziale Stadt.

Kinderwelt am Feld

kinderwelt-neukoelln.de
Die „Kinderwelt am Feld“, das ehemalige Interkulturelle Kinder- und Elternzentrum “Am Tower”, liegt direkt am ehemaligen Flughafen Tempelhof. Besonders die weitläufigen Grünflächen und der Wasserspielplatz werden von unseren Kindern sehr gern und intensiv genutzt.

Die „Kinderwelt am Feld“ ist eine pädagogische Freizeit- und Bildungseinrichtung für Kinder und Jugendliche im Alter von 0 – 15 Jahren und deren Eltern und ein Gemeinschaftsprojekt des Jugendamtes Neukölln und der Diakonie Jugend- und Familienhilfe Simeon gGmbH.

Gemeinschaftsgarten Allmende Kontor

allmende-kontor.de
Die Kita Horizon “beackert” einen Teil des Gemeinschaftsgartens Allmende-Kontor. Die selbstgebauten Hochbeete werden von den Kindern teilweise selbst bepflanzt und gepflegt und somit als umweltpädagogischer Spiel- und Lernort genutzt. Unser Gärtchen fördert die Kommunikation und Begegnung sowohl mit anderen Kitagruppen als auch zwischen den Eltern und Erzieher_innen in lockerer Atmosphäre.

Der Garten auf dem Tempelhofer Feld wurde vom Allmende-Kontor gegründet. Am 16. April 2011 entstanden auf einer Fläche von 5000 qm die ersten 10 Hochbeete mit etwa 20 Leuten. Inzwischen gedeiht der Garten und seine Gemeinschaft mit nunmehr 250 Hochbeeten und mit über 500 MitgärtnerInnen – selbstorganisiert.

Grün macht Schule – KinderGARTEN

www.gruen-macht- schule.de
Grün macht Schule – KinderGARTEN ist eine umweltpädagogische Initiative von Grün macht Schule in Berlin. Mit Hilfe dieses Programms planen wir die Neugestaltung unseres Innenhofs – kindgerecht, ökologisch und naturnah.

Neue Zusammenarbeit?

Wir freuen uns auf Euch!
kontakt@kita-horizon.de